Mittwoch, 26. August 2009

Wahlkampf digital

Über die digitalen Möglichkeiten der Partizipation hatte ich anlässlich Obamas Amtsantritt geschrieben und dabei auch kurz auf Tobias Moorstedts Buch: Jeffersons Erben hingewiesen.

Heute entdecke ich bei Jöran & Konsorten nicht nur ein ausführlicheres Posting nebst Verweisen auf Rezensionen dieses Buches, sondern auch diese Veranstaltung:
Tobias Moorstedt präsentiert am 9. September in Hamburg zum Thema “Wahlkampf im Internet: Parteien und Kandidaten online – nur bunte Show oder echter Dialog?”

Und: Jöran Muuß-Merholz moderiert. Erst Recht nix wie hin!

Bisschen komisch finde ich aber, dass man sich zur Anmeldung ein pdf ausdrucken und es unterschrieben per gelbe Post an die FNStiftung - die Veranstalterin - schicken muss. Sehr passend. Auch, ob ich da mein Geburts- und andere Daten von mir eintragen möchte, muss ich mir jetzt doch noch mal überlegen ...
na, zum Glück gibt's doch auch eine Online-Anmeldung, und die auch ohne Geburtstagsabfrage. Aber was ist wohl mit "Teilnahmebedingungen" gemeint, für deren Kenntnis man ein Häkchen setzen soll?
Ah hier - in der pdf-Version:

"Ich habe von den Teilnahmebedingungen der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit Kenntnis genommen und erkenne sie hiermit an."
Nee, wo stehen sie denn? Und müßte es nicht doch eher heißen: "Teilnahmebedingungen AN DER (statt für die) FREIHEIT"?
Und weiter:

"Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten elektronisch gespeichert werden zur Durchführung dieser Veranstaltung"
och nö, echt jetzt

"und um von der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit auf weitere Veranstaltungen aufmerksam gemacht und über ihre Arbeit informiert zu werden. Wenn ich diese Informationen nicht mehr wünsche, wird die Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit dies nach entsprechender Mitteilung beachten (§ 28, Abs. 4 BDSG)."
ah! Wär ja auch noch schöner.

Also Jöran, unter diesen Bedingungen, lass uns lieber mal zum Kaffeetrinken verabreden - und den Moorstedt hab ich ja schon gelesen.
Bild: Ivan Montero / fotolia

shift.

Weblog zu Schule und Gesellschaft

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Impressum

Suche

 

Archiv

August 2009
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 
 
 

Aktuelle Beiträge

Nochmals danke
... für diesen Text als Erwiderung für ale...
bernd (Gast) - 25. Feb, 10:32
Hey, hab grad deinen...
Hey, hab grad deinen alten Blog wiedergefunden! Obwohl...
Karsten (Gast) - 2. Jul, 16:23
Wordpress
Hmm... warum ziehts denn immer alle zu Wordpress? Find...
Gerlinde (Gast) - 26. Jun, 09:56
Bin momentan Referendarin...
Bin momentan Referendarin in Baden-Württemberg...
Anja (Gast) - 28. Apr, 12:07
Passiert hier in naher...
Passiert hier in naher Zukunft noch etwas oder wirst...
abschluss - 20. Mai, 17:45

Status

Online seit 3340 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 25. Feb, 10:32

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB

Web Counter-Modul


Antisemitismus
Die Gegenwart der Vergangenheit
Eigene Papiere
Erziehungssystem
Gesellschaftstheorie
Kultur
Lernen
Neue Medien
Ökonomie und neue Gesellschaft
Politik
Rechtsextremismus
Schulentwicklung
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren