Persönlicher Sinn und historisch-politisches Lernen. Ein Schulbeispiel zum Thema Holocaust

Zunehmender Rechtsextremismus - Anwachsen von Antisemitismus in der Einwanderungsgesellschaft - fast keine Woche vergeht, in der wir nicht auf verschiedenen Ebenen der Politik, wissenschaftlicher Studien oder im Zusammenhang mit der Diskussion um Schule und Bildung und den mageren Ergebnissen des Geschichtsunterrichts mit diesen Befunden konfrontiert werden. Ist Holocaust Education als neues Unterrichtsfach oder Unterricht über Auschwitz in allen Fächern nötig? Oder muss die Gestalt des Geschichts- und Politikunterrichts auf den Prüfstand? Wie kann der Geschichtslehrer mit diesem Problem umgehen? Hat er einen besonderen Beitrag für die Bekämpfung von Rechtsextremismus und Antisemitismus für die Gesellschaft zu leisten? Gibt es neue Ansätze zur Vermittlung der "Lehren aus dem Holocaust", die ihn dabei unterstützen können?

Weil mich das Thema Holocaust umtreibt, seit ich denken kann, und die Vermittlung des Themas und die Frage der "Erziehung nach Auschwitz" beschäftigen, seit ich Geschichtslehrerin bin, habe ich mich im letzten Jahr daran gemacht, den Problemzusammenhang "Schulunterricht zu den Themen Nationalsozialismus und Holocaust - Lernen und Wissen der Schüler - Einstellungen und Verhalten der Schüler" gründlicher unter die Lupe zu nehmen. Ich habe Lerntheorie, allgemeine und Fachdidaktik sowie die Projektdidaktik geprüft, neue Unterrichtskonzepte untersucht, schließlich selbst ein Unterrichtsmodell entworfen und es anschließend mit Schülern in einem Pilotprojekt und danach mit Studenten, Referendaren und Lehrern ausprobiert. Das Projekt hieß:

"'Richtiges' Erinnern? Wie können wir angemessen mit der Gegenwart unserer Vergangenheit umgehen? Ein (Selbst-)Erkundungsprojekt am Beispiel des Holocaust-Mahnmals in Berlin."

Was dabei herausgekommen ist, ist nun ausführlich in meinem Aufsatz zu lesen:

"Was hat das mit mir zu tun"? Persönlicher Sinn und historisch-politisches Lernen

Download (pdf, 516 KB)
bembelkandidat (Gast) - 3. Dez, 15:09

danke für den text

vielen dank für den text,
habe schon neugierig hineingelesen und werde ihn mir in ruhe die nächsten tage einmal interessiert durchlesen!!!

Fontanefan (Gast) - 7. Dez, 22:13

Einen Auszug deines Projektunterrichts habe ich an meine Kinder weitergeleitet, weil es mir so imponiert.
Zu deiner Frage zum ZUM-Wiki bei "Kreide fressen" vgl. //wiki.zum.de/Spezial:Statistik
Genauer weiß ich's nicht. Alles Genauere sind wohl auch nur Schätzungen.

Lisa Rosa - 8. Dez, 16:11

Danke, Fontanefan für die Geduld, Dich durch die 31 Seiten durchzuarbeiten, für die freundliche Rückmeldung und auch für die Verbreitung in Deinem Blog!
In Fontanefans Blog finden sich unter dem Titel, "Nicht Wissen, Handlungsfähigkeit ist gefragt", Erfahrungen mit und Hinweise für eine altersgerechte Thematisierung des Holocaust in der Grundschule: //fontanefan.blogspot.com/2008/12/nicht-wissen-handlungsfhigkeit-ist.html
eine begeisterte Referendarin (Gast) - 24. Jan, 19:31

Ist es möglich, noch mehr über das Projekt zu erfahren?

mit großem Interesse habe ich Ihren Projektbericht gelesen.
Ich führe gerade selbst eine Unterrichtseinheit zum "Holocaust-Mahnmal" durch, wir tasten uns gerade vorsichtig an das Thema heran.
Ihr Ansatz "was hat das mit mir zu tun?", den persönlichen Sinn für jeden einzelnen Schüler in den Vordergrund zu rücken, hat mich überzeugt, gerne würde ich noch mehr Details über die Umsetzung des Projekts erfahren.

Lisa Rosa - 24. Jan, 20:01

Das freut mich sehr. Wenn Sie weitergehende Fragen und Gesprächswünsche haben, stehe ich gerne per Mail oder Telefon zur Verfügung. lisa.rosa [at] li-hamburg.de

Trackback URL:
//lisarosa.twoday.net/stories/5351190/modTrackback

Bild: Ivan Montero / fotolia

shift.

Weblog zu Schule und Gesellschaft

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Impressum

Suche

 

Archiv

November 2008
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
29
30
 

Aktuelle Beiträge

Nochmals danke
... für diesen Text als Erwiderung für ale jene, die...
bernd (Gast) - 25. Feb, 10:32
Hey, hab grad deinen...
Hey, hab grad deinen alten Blog wiedergefunden! Obwohl...
Karsten (Gast) - 2. Jul, 16:23
Wordpress
Hmm... warum ziehts denn immer alle zu Wordpress? Find...
Gerlinde (Gast) - 26. Jun, 09:56
Bin momentan Referendarin...
Bin momentan Referendarin in Baden-Württemberg und...
Anja (Gast) - 28. Apr, 12:07
Passiert hier in naher...
Passiert hier in naher Zukunft noch etwas oder wirst...
abschluss - 20. Mai, 17:45

Status

Online seit 6074 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 29. Jan, 11:54

Credits

Web Counter-Modul


Antisemitismus
Die Gegenwart der Vergangenheit
Eigene Papiere
Erziehungssystem
Gesellschaftstheorie
Kultur
Lernen
Neue Medien
Ökonomie und neue Gesellschaft
Politik
Rechtsextremismus
Schulentwicklung
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren